Sportlerheim

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Anmelden

1. Vorsitzender

 

 

Bild folgt!

 

 Keith Beck

 

weitere Vorstandsmitglieder:

 

 

2. Vorsitzender: Ludwig Frye
Sportwart: Simon Berheide
Breitensportwart: Dirk Prinz
Jugendwartin: Luzie Smotzok
Kassenwart: Lennard Hemkemeier

Geschichte

Ende 1986 bestand mit der Fertigstellung der neuen kleinen Herxfeldhalle die Möglichkeit, Badminton auch in Sassenberg zu etablieren. In einem Vorgespräch trafen sich fünf interessierte Sportler, die diese Sportart schon in benachbarten Vereinen ausübten. Nach mehreren Gesprächen mit dem damaligen Vorstand des Gesamtvereins und der Stadt Sassenberg konnte die Gründungsversammlung der Badmintonabteilung im Januar 1987 durchgeführt werden. Die Gründer der Badmintonabteilung waren von der großen Zahl von interessierten Sportlerinnen und Sportlern sehr überrascht, denn es kamen zur dieser Versammlung 46 Personen. Erster Vorsitzender wurde Michael Sternberg.
Die hohe Anzahl von Interessierten war auch überraschend für den damaligen Vorsitzenden des Gesamtvereins, Otto Ruhe. Er war es, der bei der Stadt Sassenberg die ersten Trainingsstunden am Samstagnachmittag für die Badmintoner organisierte.
Unter der Leitung des Trainers Willi Rothaus wurden die ersten sportlichen Aktivitäten durchgeführt und nach kurzer Zeit musste man feststellen, dass das Angebot am Samstagnachmittag nicht mehr ausreichte. Als nun in der kleinen Herxfeldhalle mehr Hallenzeiten zur Verfügung gestellt wurden, konnte für die Spielzeit 1987/88 bereits eine Wettkampfmannschaft in der Kreisklasse Warendorf gemeldet werden.
Im Jahr 2006 übernahm Andreas Lakenbrink als 1. Vorsitzender die Geschicke der Abteilung.

 

Was ist Badminton

Die Ballsportart Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball und Badmintonschläger gespielt wird. Das spielen erfordert wegen der Schnelligkeit und der großen Laufintensität eine hohe körperliche Fitness. Weltweit wird Badminton von über 14 Millionen Spielern in mehr als 160 Nationen wettkampfmäßig betrieben.

 

Zahlen & Fakten

Die Badmintonabteilung des VfL Sassenberg besteht zur Zeit aus ca. 130 Mitgliedern, wovon ca. 35 Mitglieder im Mini-/Schüler- sowie Jugendbereich trainiert werden.

Zur Zeit sind zwei Seniorenmannschaften, eine Jugendmannschaft, eine Schülermannschaft sowie eine sogenannte Minimannschaft gemeldet, die in unterschiedlichen Ligen spielen.

Zudem messen gerade die Jugendlichen ihr Können im Rahmen von unterschiedlichen regionalen und überregionalen Turnieren.

Jährlich findet außerdem eine interne Vereinsmeisterschaft über alle Altersbereiche statt, in der in den unterschiedlichsten Disziplinen die Vereinsbesten ermittelt werden.

 

Die Abteilung trainiert zu folgenden Zeiten in der kleinen Herxfeldhalle in Sassenberg:

Montag: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Breitensporttraining für Jedermann ab ca. 18 Jahren

Dienstag: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Breitensporttraining für Jedermann ab ca. 18 Jahren

Donnerstag: 16:30 Uhr - 18:00 Uhr Schülertraining, Altersgruppe ca. 13 Jahre bis ca. 14 Jahren

Donnerstag: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Jugendtraining, Altersgruppe ca. 15 Jahre bis ca. 19 Jahren

Donnerstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Seniorentraining, Wettkampfmannschaft

Freitag: 16:15 Uhr - 17:45 Uhr Training für die Minis, ab ca. 8 Jahren

 

Daneben kommt der "gesellige Teil" ebenfalls nicht zu kurz. So werden für alle Altersbereiche regelmäßig unterschiedliche Aktivitäten neben dem eigentlichen Badmintonsport angeboten, wie z. B. in der Vergangenheit ein "Nightminton" für die Minis und Schüler, Fahrten zu Freizeitparks oder Sommerfeste im Erwachsenenbereich.

Interesierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind gerne zu den jeweiligen Trainingszeiten willkommen. Leihschläger können zur Verfügung gestellt werden.

Vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall.

Aufgrund der leider begrenzten Hallenkapazitäten behält sich die Abteilung jedoch vor, Aufnahmestopps auszusprechen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

 

Der Abteilungsbeiträg beträgt zur Zeit:

Für Mitglieder bis einschließlich 15 Jahren 1,00 Euro pro Monat

Für Mitglieder ab 16 Jahren 2,00 Euro pro Monat.

 

Für Rückfragen stehen die oben genannten Vorstandmitglieder gerne zur Verfügung.