Zum Inhalt springen

Statt-Montags-Training in den Sommerferien: gemütliche Radtouren in die nähere Umgebung, Treffpunkt 19 h Mühlenplatz - Start 06. Juli

Radtouren

Radfahren ist modern, Radfahren ist gesund!

Da sich das Münsterland als eine Radregion par excellence darstellt und das Radeln immer beliebter wird, organisieren wir vom Frühjahr bis zum Herbst ein- und mehrtägige Radtouren.

Die eintägigen Radtouren finden meistens sonntags statt und führen durch die wunderschöne Parklandschaft des Münsterlandes. Das gilt auch für die seit 1989 regelmäßig veranstalteten zweitägigen Wochenendradtouren. Dabei haben wir schon fast das gesamte Münsterland „abgegrast“. In diesem Jahr (2019) sind wir über den Emsradweg nach Emsdetten geradelt.

Einwöchige Radtouren

Unter der Leitung von Lisa Witt findet einmal im Jahr eine mehrtägige Radtour statt, die meistens ca. eine Woche dauert.

Diese Radtouren führten uns quer durch Deutschland. Um nur einige Touren zu nennen: Allgäuradweg, Steigerwald, Werra-Fulda und dieses Jahr (2019) auf dem Drei-Länder-Radweg durch die Bundesländer Hessen, Bayern und Baden-Württemberg.

Für 2020 ist eine Rundtour von der Havelquelle bei Waren/Müritz bis zur Havelmündung in Wittenberge geplant. Traumhafte Landschaften wie die Mecklenburger Seenplatte, das Ruppiner Seenland, Berlin-Spandau und Potsdam werden auf dieser Tour durchradelt.

Radfahren für Senioren

Auch in unserer Abteilung nimmt die Zahl der Rentner und Pensionäre zu. Deshalb haben wir uns überlegt, in den Sommermonaten von Mai bis Oktober an einem bestimmten Nachmittag ab 14 Uhr Radtouren durchzuführen. Geplant sind Fahrten mit einem gemütlichen Tempo in die nähere Umgebung, wobei zwischendurch entweder eine Pause in einem Café oder Eiscafé eingelegt wird oder aber ein Picknick abgehalten wird, zu dem jeder etwas mitbringt. Unsere Absicht besteht darin, dass sich Ältere, die noch einigermaßen fit sind, etwas bewegen und gleichzeitig Kommunikation betreiben können.

So fand Mitte Mai 2019 die erste Senioren-Radtour statt. Es trafen sich 26 Radfahrer, die sich für dieses neue Angebot interessierten und mit dem Tourenleiter Rudolf Sökeland losradelten. Im Bauerncafé ‚Tüsken de Eeken‘ wurde Rast gemacht und die Teilnehmer entschieden sich dafür, immer mittwochs in einem zweiwöchigen Rhythmusbei bei trockenem Wetter zu radeln.

Im Jahr 2019 wurden 10 Senioren-Radtouren durchgeführt. Daran nahmen 47 verschiedene Personen teil, zusammen ergibt das insgesamt 184 Radfreunde.

Auch im nächsten Jahr soll dieses tolle Angebot weitergeführt werden; ab ca. Mitte Mai soll dann im 2-Wochenrhythmus wieder geradelt werden! Die jeweiligen Termine können dann der Tagespresse entnommen werden.